Zum Hauptinhalt springen

Bauberufe hoch im Kurs - Fast 1000 Besucher zu den Tagen der offenen Tür im Mai

Großes Interesse an Bauausbildung an den Standorten des BBSN

Sonnenschein und fast 1.000 interessierte Gäste – die Tage der offenen Tür an den Standorten Bautzen, Dresden und Glauchau lockten zahlreiche Jugendliche, Eltern und ehemalige Mitarbeiter in die überbetrieblichen Ausbildungszentren des Bau Bildung Sachsen e.V..

Den Anfang machte am 20. Mai der Tag der offenen Tür / Berufsinformationstag Bau des ÜAZ Glauchau. Gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Zwickau wurden über 170 Schülerinnen und Schüler und viele weitere interessierte Jugendliche und Erwachsene umfassend und sehr anschaulich über die vielfältigen Möglichkeiten der Bildungswege der Baubranche und die freien Ausbildungsstellen der regionalen Ausbildungsbetriebe informiert. Baumaschinen und Simulatoren wurden eifrig zum Ausprobieren genutzt. Ehemalige Mitarbeiter und weitere Gäste zog es zudem zum neuen Clubraum des Internats, der an diesem Tag offiziell eröffnet wurde.

Am 21. Mai öffneten die ÜAZ Dresden und Bautzen ihre Tore. In Dresden führten Azubiguides Besucher durch die Ausbildungshallen. An fast meisterlichen Bauwerken erklärten sie mit Stolz ihren Ausbildungsberuf und warben aktiv für eine Ausbildung in der Bauwirtschaft. Gemeinsam mit der Agentur für Arbeit Dresden wurden auch hier zahlreiche Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern zu den Details einer Ausbildung beraten. Zudem nutzten viele Ausbildungsbetriebe die Chance, ihren Azubis im Ausbildungszentrum über die Schulter zu schauen und mit den Ausbildern zu sprechen.

Auch im ÜAZ Bautzen herrschte ein reger Andrang. Die zahlreichen Interessierten erhielten nicht nur Einblicke in die Bauhauptberufe, sondern wurden auch über die Berufsausbildungen zur Fachkraft für Maler- und Lackierarbeiten sowie zum Wasserbauer informiert.  Neben dem handwerklichen Geschick beim Wettnageln, Herstellen einer Wand oder Mosaikverlegen konnten die Besucher auch das Fahren auf dem Minibagger ausprobieren. Unter großem Applaus fand der Tag beim Zimmermanns-Klatsch auf dem schwebenden Dachstuhl der Zimmererlehrlinge des 2. Ausbildungsjahres einen würdigen Abschluss.

Der Tag der offenen Tür des ÜAZ Leipzig fand bereits im März mit ebenfalls zahlreichen interessierten Gästen statt.