Zum Hauptinhalt springen

VDRK eLearning Academy - neues Angebot für RKI-Auszubildende

VDRK e.V. und BBSN entwickeln Plattform für Fachkräfte für Rohr-, Kanal- und Industrieservice (RKI)

Auszubildende zur Fachkraft RKI können sich auf eine innovative Lernplattform für Ihren Ausbildungsberuf freuen. In dem gemeinsamen Projekt „Ausbildungsbegleitendes eLearning für die Fachkraft RKI“ des VDRK e.V. und Bau Bildung Sachsen e.V. werden in den nächsten 3 Jahren digitale Lernmedien entwickelt und auf der neuen VDRK eLearning Academy veröffentlicht.

Mit dem Projekt soll die Ausbildung im Bereich RKI umfassend modernisiert werden und so optimal auf die fortschreitende Digitalisierung im Bildungsbereich reagieren. Ziel ist es, den Auszubildenden ein attraktives und motivierendes eLearning Angebot bereitzustellen, um sie für das Erreichen des Ausbildungsziels bestmöglich zu fördern und zu unterstützen.

Pädagogisch-didaktisches Konzept

Basierend auf einem pädagogisch-didaktischem Konzept, das die bekannten Lernfelder des Rahmenlehrplans (KMK) sowie die Anforderungen aus Industrie und praktischer Ausbildung berücksichtigt, entwickelt ein Team aus Pädagogen und eLearning Autoren unterschiedliche e-Learning Formate. So werden ausgewählte Fachinhalte aus Theorie und Praxis in einem Mix aus Web Based Trainings, Videos oder Quizzes digital umgesetzt. Da es sich nicht ausschließlich um eine Prüfungsvorbereitung sondern auch um eine kontinuierliche thematische Begleitung während der Ausbildung handelt, werden die 25 – 30 Lernmodule über alle 3 Lehrjahre verteilt.  Das einzelne Modul wird dabei nicht länger als 20 Minuten Lerndauer haben. Denn die Wissensvermittlung soll kurzweilig sein, Spaß machen und durch einen hohen und aktuellen Praxisbezug den Lernerfolg und damit auch den Erfolg der Ausbildung steigern.

Neue Lernplattform: VDRK eLearning Academy

Damit ein effizientes und systematisches Lernen unterstützt wird, werden alle Module auf der neuen VDRK eLearning Academy angeboten. Das integrierte Lernmanagement System (LMS) und ein Learning Record System (LRS) ermöglichen die Individualisierung der Lernprofile eines jeden Auszubildenden. Die Lerninhalte können so dem Lehrjahr entsprechend zugeordnet werden. Der Auszubildende kann seinen Lernstand jederzeit nachvollziehen und auch dem Ausbildungsbetrieb gegenüber darstellen.

Zu Beginn des Projektes wird an der Bereitstellung der Lernplattform gearbeitet, sodass die entwickelten Inhalte zeitnah und stetig veröffentlicht werden können. Wir werden mit Inhalten des dritten Ausbildungsjahres beginnen, um so frühzeitig die ersten Auszubildenden einzubeziehen und auf die Prüfungen vorbereiten zu können. Die ersten Erfolge können wir damit bereits nach Ablauf des ersten Projektjahres messen.

Ein ambitioniertes und spannendes Projekt.
 

VDRK Verband der Rohr- und Kanal-Technik-Unternehmen e.V.
Ralph Sluke (Geschäftsführer)
Wilhelmshöher Alle 253-255
34131 Kassel

 

Bau Bildung Sachsen e.V., ÜAZ Leipzig
Patrick Lesser (Leiter ÜAZ)
Heiterblickstraße 35
04347 Leipzig