Ein Kooperatives Studium - auch vielfach Duales Studium genannt - verbindet zwei erfolgreiche Komponenten des deutschen Ausbildungssystems:

die praxisorientierte gewerblich-technische Ausbildung in einem Bauberuf und das wissenschaftliche Studium des Bauingenieurwesens an einer Hochschule.

Die Berufsausbildung findet unter dem Dach des Bau Bildung Sachsen e. V. in verschiedenen Bauunternehmen Mitteldeutschlands und mit der überbetrieblichen Ausbildung an den Standorten Leipzig und Dresden statt.

Durch die optimale Verzahnung zwischen Ausbildung und Studium können je zwei vollwertige Abschlüsse erworben werden:

  • Facharbeiter in einem Bauberuf,
  • Fachhochschulabschluss Bauingenieurwesen.

Das duale Studium ist an drei Hochschulstandorten in Sachsen möglich:

  • HTWK Leipzig: Bachelor of Engineering - 4 Jahre
  • HTW Dresden: Diplomingenieur FH Bauingenieurwesen - 5 Jahre
    Besonderheit: Vertiefungsrichtung Konstruktiver Ingenieurbau oder Verkehrs- und Tiefbau, umfangreiche Ausbildung im Brückenbau, Straßenbau, Bahnbau und Wasserbau wählbar
  • TU Dresden: Diplomingenieur für Bauingenieurwesen - 6 Jahre