Zum Hauptinhalt springen

SIVV-Vorbereitungsseminar (BS-301)

Zielstellung

Inhalt

  • Ausgangsstoffe des Betons (Normzemente, Festigkeitsklassen, Gesteinskörnungen, Zusatzmittel und Zusatzstoffe)
  • Betoneigenschaften des Frischbetons (Wasserzementwert, Konsistenz, Frischbetonrohdichte, Temperatur) nach DIN EN 206 und DIN 1045-2
  • Betoneigenschaften des Festbetons (Expositionsklassen, Druckfestigkeit, Porosität, Nachbehandlung, besondere Eigenschaften, Last- und Verformungsverhalten, Karbonatisierung, Betondeckung) nach DIN EN 206 und DIN 1045-2
  • Qualitätssicherung und Konformitätsprüfung nach DIN 1045-2 und DIN 1045-3

Zielgruppe

Zukünftige Teilnehmer eines SIVV-Lehrganges ohne ausreichende Kenntnisse auf den Gebieten: Beton, Stahl, Kunststoffe bzw. ohne Berufsabschluss gemäß der Zugangsvoraussetzungen zum SIVV-Lehrgang. Personen nach den Abschnitten § 4 (1) a-c und 2 der Prüfungsordnung vom November 2017

Dauer in Tagen

  • 2 Tag/e

Dauer in USt.

  • 16 USt.

Gebühren

  • 260,00 €

Ansprechpartner

Mario Sachse

Bereichsleiter Weiterbildung

ÜAZ Dresden
0351 20272-35
m.sachse@bau-bildung.de