Zum Hauptinhalt springen

Schutz und Instandsetzung von Betonbauteilen im Wasserbau nach ZTV-W (BS-305)

Zielstellung

Die Teilnehmer erhalten im Seminar Fachkenntnisse und Handlungshinweise zu den besonderen Anforderungen bei Schutz und Instandsetzungsarbeiten im Wasserbau. Dabei wird speziell auf das Regelwerk im Wasserbau die ZTV-W eingegangen.

Inhalt

  • Anwendungsbereich ZTV-W / LB 215 ; 219
  • Planungshinweise, Planungsgrundsätze
  • Expositionsklassen, Altbetonklassen
  • Instandsetzungsplan
  • zulässige Schutz- und Instandsetzungssysteme bzw. Instandsetzungsverfahren
  • Beton - Spritzbeton / Spritzmörtel
  • Mörtel mit Kunststoffzusatz (PCC)
  • Oberflächenschutzsysteme

Zielgruppe

Fachpersonal aus dem Bereich der Betoninstandsetzung mit Erfahrungen im Verarbeiten von Spritzmörtel bzw. Spritzbeton., Bauleiter, Geprüfte Poliere, öffentliche und private Auftraggeber/Bauherren, Planer, Architekten, Handwerksmeister, Talsperrenverwaltungen

Termin/e

18.03.2021
ÜAZ Dresden .

Dauer in Tagen

  • 1 Tag/e

Dauer in USt.

  • 8 USt.

Gebühren

  • 190,00 €

Ansprechpartner

Mario Sachse

Bereichsleiter Weiterbildung

ÜAZ Dresden
0351 20272-35
m.sachse@bau-bildung.de