Zum Hauptinhalt springen

Weiterbildung für Betonprüfer (B-304)

Zielstellung

Ziel des Seminares ist es, den Betonprüfern einen aktuellen Wissensstand über die Änderungen in der Betonnormung sowie die aktuellsten Entwicklungen in der Betontechnologie zu vermitteln. Dabei wird besonders auf das Tätigkeitsgebiet des Betonprüfers im Bereich des Entwerfens, Herstellens, Verarbeitens und des Prüfens von Beton eingegangen.

Inhalt

Der Inhalt dieses Weiterbildungsseminars wird durch die aktuellen Entwicklungen auf dem Gebiet der Betontechnologie und der Betonnormung geprägt. Schwerpunktmäßig kommen u. a. folgende Themen in Betracht:

  • Neuerungen, Änderungen, Anpassungen in den Regelwerken (Beton, Zement, Gesteinskörnung)
  • besondere Verfahren der Betonverarbeitung (SVB, Faserbeton)
  • neue Baustoffprüfverfahren

Das praxisnah gestaltete Seminar beinhaltet neben der Behandlung theoretischer Grundlagen in der Regel auch praktische Tätigkeiten und Vorführungen im Betonlabor. Der Inhalt wird jährlich den aktuellen Entwicklungen im Betonbau angepasst und aktualisiert.

Zielgruppe

staatl. geprüfte Techniker, Mitarbeiter, Geprüfte Poliere, Handwerksmeister, Ingenieure, Betonprüfstellen, Betonwerke, Bauunternehmen, Betonherstellung, Betontransport

Dauer in Tagen

  • 1 Tag/e

Dauer in USt.

  • 8 USt.

Gebühren

  • 210,00 €

Ansprechpartner

Mario Sachse

ÜAZ Dresden
0351 20272-35
m.sachse@bau-bildung.de