Zum Hauptinhalt springen

Grundlagen der Inspektion von Abwassersystemen

8 - 15 Uhr

Zielstellung

Neu- und Quereinsteigern der Branche Rohr-, Kanal- und Industrieservice werden berufspraktische Erfahrungen im Fachbereich TV-Inspektion, Kenntnisse der relevanten Normen und Regelwerke, Abläufe in der Praxis, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Zustandsbewertung und Kenntnisse Kameratechnik vermittelt.

Inhalt

TV-Inspektion, Ortung

  • Historie und Grundlagen der Entwässerungstechnik
  • rechtliche und technische Grundlagen
  • Begriffe und Normen probater Entwässerungsanlagen und öffentlicher Kanäle
  • geltende Normen und Regelwerke
  • Grundlagen der Kanalinspektion von Hauptkanälen und Grundstücksentwässerungsanlagen
  • Kamerasysteme
  • Deformations-, Rissbreiten-, Temperatur- und Neigungsmessung
  • Zustandserfassung von Entwässerungssystemen nach DIN EN 13508-2 und DWA M 149-2
  • Auswertung und Dokumentation der Zustandserfassung
  • Sanierungsfristen
  • Ortungstechnik
  • Arbeitssicherheit und UVV bei TV-Inspektionen
  • praktische Durchführung von TV-Inspektion sowie deren Dokumentation
  • Auswertung der Ergebnisse
  • schriftliche Abschlussprüfung

Zielgruppe

Neu- und Quereinsteiger, Monteure, Mitarbeiter, RKI - Rohr-, Kanal- und Industrieservice, KI - Kanalinspektion, KS - Kanalsanierung, bauleitendes Personal, Baubehörden, Behörden, Abwasser (AW) - Infrastruktur - Bau, Abwasserzweckverbände

7642

12.12.2022 - 16.12.2022 Leipzig

Gebühren

  • 990,00 €
  • 960,00 € *

Ansprechpartner

Ute Jackowski

Projektmitarbeiterin Bildung

ÜAZ Leipzig
0341 24557-40
u.jackowski@bau-bildung.de