Zum Hauptinhalt springen

Baukaufmann/Baukauffrau - Teil 1 des Baufachwirtes IHK (berufsbegleitend) (A-31)

Zielstellung

Baukaufleute erledigen alle kaufmännisch-verwaltenden und organisatorischen Tätigkeiten innerhalb eines Bauunternehmens und sorgen dafür, dass die betrieblichen Informations- und Kommunikationsflüsse reibungslos funktionieren.


Dieser Lehrgang wendet sich an technische, gewerbliche oder kaufmännische Mitarbeiter vorwiegend aus kleinen und mittleren Bauunternehmen, welche keine oder nur geringe Vorkenntnisse in baukaufmännischen Tätigkeiten haben. Besonders geeignet ist der Lehrgang auch für die "mitarbeitende Ehefrau" in Kleinunternehmen. Darüber hinaus haben Mitarbeiter eines Bauunternehmens mit einem kaufmännischen Berufsabschluss die Möglichkeit, hier den Fortbildungsabschluss als "Baukaufmann" zu erwerben. Dieser stellt den Teil 1 der Qualifizierung zum "Baufachwirt" (IHK) dar. Der Lehrgang "Baukauffrau/-mann" ist also die Zugangsvoraussetzung der  Folgequalifizierung zum "Baufachwirt" (IHK).

Inhalt

  • volkswirtschaftliche und bauwirtschaftliche Grundlagen
  • baubetriebliche Personalwirtschaft
  • Material- und Gerätewirtschaft im Bauunternehmen
  • Baukalkulation und Bauabrechnung
  • Grundlagen des baubetrieblichen Rechnungswesens (Kosten- und Leistungsrechnung, GuV, Controlling)
  • Bauunternehmensführung und Organisation; Finanzen, Steuern und Versicherungen
  • kaufmännische Vorbereitung und Abrechnung von ARGEn

Zielgruppe

Baugeräteführer, Baumaschinist, Bauunternehmen, Unternehmen, BMT - Baumaschinenbedienung, - technik, BM - Baugeräte/Baumaschinen, Büro- und Verwaltungspersonal, kfm. Mitarbeiter, Bauleiter, techn. Mitarbeiter, Abrechner, Einkäufer, Kalkulatoren

Dauer in USt.

  • 180 USt.

Gebühren

  • 2.100,00 €
  • 1.575,00 € *

Ansprechpartner

Mario Sachse

Bereichsleiter Weiterbildung

ÜAZ Dresden
0351 20272-35
m.sachse@bau-bildung.de