Zum Hauptinhalt springen

Aufstiegsfortbildung á la Lockdown

Virtuelle und standortübergreifende Angebote fanden Zuspruch.

Darstellungsbeispiel für Lehrgangsinhalte der Aufstiegsfortbildung auf der Lernplattform e-Construction Academy.

Der Zuspruch für die diesjährige Aufstiegsfortbildung war - wie in jedem Jahr – groß. Insbesondere freuten sich die Unternehmen und Teilnehmer, dass trotz des Lockdowns pünktlich mit den Lehrgängen begonnen werden konnte.

Doch in diesem Jahr war alles anders. Die Devise hieß eLearning. Das ÜAZ Leipzig befasst sich seit bereits drei Jahren mit neuen Lernmedien, die auch schon bei einigen Auslandsprojekten und in der Ausbildung erfolgreich eingesetzt wurden. Auch eine Lernplattform – die e-Construction Academy - gab es bereits. So war es im Dezember 2020 recht schnell klar, dass mit Hilfe der e-Construction Academy auch die diesjährige Aufstiegsfortbildung online umgesetzt werden kann und soll.

Alle Beteiligten waren mit viel Engagement dabei, entwickelten passende Lehrpläne und gewannen Dozenten für den virtuellen Unterricht. Darüber hinaus wurden in großem Umfang für das Thema Bautechnik professionelle Unterrichtsvideos mit Präsentationen und Schulungsunterlagen aufgenommen und produziert. Nach nur drei Wochen waren über 200 Lernvideos mit begleitenden Unterlagen online verfügbar und alle Termine geplant.

Neben der Organisation, die wir zu leisten hatten, mussten auch für die Teilnehmer technische Voraussetzungen geschaffen werden. Doch mit Unterstützung der Unternehmen hat sich kaum jemanden davon abhalten lassen, dieses „Experiment“ zu wagen.

Pünktlich am 04.01.2021 begann also der erste virtuelle, standortübergreifende Vorbereitungslehrgang „Technische Mathematik und bautechnologische Grundlagen für Vorarbeiter und Werkpoliere“ mit 68 Teilnehmern. Es folgten am 06.01.2021 die Lehrgänge zum Vorarbeiter in den Spezialisierungen Tiefbau, Straßenbau, Rohrleitungsbau und Hochbau mit insgesamt 55 Teilnehmern. Diese Lehrgänge wurden sachsenweit komplett online durchgeführt. Nur die Prüfungen am 30.01.2021 wurden an allen Standorten des Bau Bildung Sachsen e. V. in Präsenz absolviert. Dass die Lehrgänge trotzdem erfolgreich waren, belegen die bereits vorliegenden Prüfungsergebnisse.

Auch starteten im ÜAZ Leipzig am 04.01.2021 die geprüften Poliere mit neun Teilnehmern und am 01.02.2021 auch 29 zukünftige Werkpoliere mit dieser neuen Unterrichtsform.

Die Teilnehmer durften sich auf eine Kombination aus online Unterricht via Zoom, Unterrichtsvideos, Unterlagen zum Selbststudium und Konsultationen zur Prüfungsvorbereitung freuen. Darüber hinaus wurde auf Wunsch der Teilnehmer auch die Möglichkeit für virtuelle Treffen zum Austausch und gemeinsamen Lernen geschaffen.

In Zukunft wird es natürlich wieder Präsenzunterricht geben, doch der Einsatz von digitalen Medien in der klassischen Aufstiegsfortbildung wird nach den positiven Erfahrungen der ersten komplett digitalen Lehrgänge auch zukünftig Anwendung finden. Dafür sind nicht nur weitere Unterrichtsvideos in Vorbereitung. Der Bau Bildung e. V. arbeitet bereits jetzt an neuen Konzepten und Angeboten, die die Erfahrungen und das Feedback der Teilnehmer aus diesem Jahr aufgreifen, um künftig einen modernen und ausgewogenen Mix aus verschiedenen Lernmedien und -formaten anzubieten.